Ein Hund aus dem Tierschutz
oder
„So habe ich mir das aber nicht vorgestellt …“

 

Endlich ist es bei dir, dein neues Familienmitglied. Wie sehr hast du dich darauf gefreut, endlich einen Hund aufnehmen zu können. Und nach ein paar Tagen – du willst mit deinem Junior nach draußen und ein bisschen spazierengehen – denkst du „Ich bin im falschen Film“.

Nix da mit entspannt an der Leine laufen.

Junior will entweder weg oder macht sich klein und krumm. Er zieht so doll, dass du dir schon Sorgen um seinen Hals und die Pfoten machst. Vielleicht sogar um deine Schulter. Oder Junior bellt alles und jeden an, den er nicht kennt: Hund, Mülltonne, Fahrradfahrer.

Tja, und dann stehst du da und denkst „Wie kann das sein?“

Das kenne ich selbst. Du willst richtig gut starten und dann geht es voll „in die Hose“. Wie oft habe ich selbst vor einigen Jahren in der Wohnung gesessen und war ratlos.

Ich hatte so viele Fragen im Kopf: Was hat mein Hund? Was habe ich falsch gemacht? Wieso passiert mir das? Heute kenne ich die Antworten auf jede dieser Fragen.

Deshalb: FILM-STOP!

Die gute Nachricht: Ich kann dich unterstützen, wenn

a) du möchtest, dass das entweder gar nicht erst passiert

oder

b) du wissen willst, wie du aus dem ganzen Teufelskreis wieder rauskommst.

Ich habe für dich Konzepte mit unterschiedlichen Möglichkeiten entwickelt.

Allerdings sind das Angebote ohne Versprechungen wie „In-drei-Wochen-an lockerer-Leine“ oder „Wie-du-in-acht-Wochen-an-allen-Hunden-vorbeikommst“ oder „Alleinbleiben-für-jeden-Hund“.

Stell dir vor, du weißt 

WAS deinen Hund „bewegt“ und seine Erwartungen an seine neue Familie sind.

WARUM dein Hund ein bestimmtes Verhalten zeigt.

WIE du die Bedürfnisse deines Hundes erkennen und erfüllen kannst.

Du bekommst „Werkzeuge“ in die Hand

wie du deinen Hund unterstützen kannst.

damit du handlungsfähig bleibst.

die artgerecht sind und eure Beziehung stärken werden.

Meine Einzelcoaching-Angebote für deinen Hund aus dem Tierschutz

Ein Hund aus dem Tierschutz zieht ein

Du möchtest deinem Hund aus dem Tierschutz einen richtig guten Start bei dir ermöglichen?

Ich helfe dir gerne einen seriösen Tierschutzverein zu finden.

Wir schauen uns die Herkunft deines neuen Familienmitglieds genauer an und du bekommst eine Rasseeinschätzung von mir.

Wir besprechen, was du alles im Vorfeld tun kannst, damit der Einzug und das Einleben stressfrei werden.

Sicherheit zu geben und für eine ausreichende Sicherung zu sorgen ist bei vielen Hunden das berühmte „A und O“.

Gerne gebe ich dir Tipps und Unterstützung, wie du dies für dich und deinen Hund umsetzen kannst.

 

 

Ein Hund aus dem Tierschutz lebt bereits bei dir

Du hast bereits einem Hund aus dem Tierschutz ein neues Zuhause geschenkt und plötzlich stehst du vor neuen Herausforderungen?

Dein Hund mag so gar nicht Autofahren, jede Tour wird zur Tortur?

Erst war dein neues Familienmitglied gechillt, konnte alleine bleiben und nun ist dein Hund wie ausgewechselt und folgt dir auf „Schritt und Tritt“?

Vielleicht mag dein Hund andere Hunde nicht oder nicht mehr? Und alles was ihm in den Weg kommt wird angebellt?

Du konntest deinen Hund streicheln und nun weicht er aus oder meidet dich?

Auf einmal steht die Welt wie auf dem Kopf? Da musst du nicht alleine durch.

Gemeinsam beraten wir, welches meiner Angebote am besten zu dir und deinem Hund passt.

Ich habe Birgit kennengelernt, als sie mit ihrem Hund Aaron einige Fragen zu seinem Verhalten hatte, die sie sich selber zunächst nicht beantworten konnte. Ich durfte die beiden ein Stück des Weges begleiten, doch für Birgit wurde das Suchen nach Antworten schnell zu einer Passion.

Sie entdeckte die Faszination von Hundeverhalten und lernte Aaron und seine Bedürfnisse immer mehr kennen. Diese Neugier führte dann dazu, dass Birgit diese Passion zu ihrem Beruf machen wollte, doch nicht einfach so, sondern auf der Grundlage einer umfassenden Ausbildung.

In dieser Zeit durfte ich Birgit ebenfalls unterstützen und begleiten. So assistierte sie mir bei Veranstaltungen und arbeitete dort direkt mit Mensch-Hund-Teams. Hier erlebte ich sie als sehr tief nachdenkend, hochgradig emphatisch mit den Menschen und sehr verständnisvoll im Umgang mit den Hunden.

Stets hat das Wohlergehen von Mensch und Hund bei ihr oberste Priorität. Sie setzt sich für beide gleichermaßen ein und möchte gerne Menschen dabei unterstützen, ihren Hund besser zu verstehen, um auch das Interesse an der Tierart Hund bei den Besitzern zu wecken.

So hat sich Birgit zu einer geschätzten Fachkollegin entwickelt, bei der sich Mensch und Hund gut aufgehoben fühlen können. Dabei steht hohes fachliches Know-how für die Garantie, den Hund nicht zu überfordern und seinen Bedürfnissen gerecht zu werden, um die möglichen Probleme lösen zu können.

Susanne L.

Animal Coaching

 

 

Lass uns gemeinsam überlegen, wie und womit ich dich und deinen Hund unterstützen und begleiten kann.